Tagung

Tagung

Lebendige Luppe im Kontext einer zukünftigen Auenentwicklung

Das Projekt Lebendige Luppe soll ein erster Umsetzungsbeitrag zu einem Gesamtkonzept für die Revitalisierung der Elster-Luppe-Aue sein, wie es aktuell von vielen Akteuren in der Region gefordert, diskutiert und bereits erarbeitet wird. Ziel des Projektes ist es durch unterschiedliche Maßnahmen (Überflutungsereignisse, auentypische Fließ- und Stillgewässerentwicklung) einen Beitrag zur Wiederherstellung auentypischer Wasserverhältnisse und -dynamiken zu leisten, um damit die biologische Vielfalt und entsprechende Ökosystemleistungen der Auenlandschaft zu sichern und zu entwickeln. Die Projektaktivitäten werden von einem umfangreichen wissenschaftlichen Monitoring begleitet. Auf der Tagung präsentieren die Projektpartner Stadt Leipzig, Stadt Schkeuditz, Universität Leipzig, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) und NABU-Landesverband Sachsen e. V. aktuelle Ergebnisse der verschiedenen Projektbausteine. Zusätzlich möchten wir den Blick über die Projektlaufzeit und -grenzen hinaus richten und mit Ihnen über Perspektiven für die weitere Auenentwicklung ins Gespräch kommen. Akteure anderer Fluss- und Auenrenaturierungsprojekte ergänzen die Präsentationen aus dem Projekt Lebendige Luppe und berichten über ihre Erfahrungen. Vertreter aus Verwaltung und Behörden tragen ebenfalls zum fachlichen Diskurs bei. Es erwarten Sie zwei spannende Tage, an denen aktuelle Aktivitäten und Entwicklungen in den Kontext einer zukünftigen gesamträumlichen Leipziger Auenentwicklung gestellt werden sollen. Die Tagung richtet sich an Fachleute und Interessierte der Bereiche Forschung, Gewässer- und Auenmanagement, Landschafts- und Wasserbau, Landschaftspflege, Wasser- und Forstwirtschaft als auch Naturschutz. Wir laden Sie herzlich zum Fachaustausch nach Leipzig ein und freuen uns auf Ihr Erscheinen!

Weitere Informationen und Programm

Anmeldung

Wann: 6. bis 7. November 2019
Wo: Leipziger Kubus des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung – UFZ, Permoserstraße 15, 04318 Leipzig
Veranstalter: Stadt Leipzig, Stadt Schkeuditz, NABU Sachsen, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung und Universität Leipzig

letzte Änderung: 10.09.2019